Dispersionsmittel und Emulgatoren
Dispersionsmittel von Afton verhindern den Aufbau von Ablagerungen auf kritischen Metalloberflächen. Emulgatoren von Afton sorgen für eine gründliche und stabile Durchmischung von Öl und Wasser.

Dispersionsmittel sind Schmierstoffadditive, die verhindern, dass sich auf wesentlichen Oberflächen Schlamm, graue Flecken oder andere Ablagerungen bilden. Dispersionsmittel werden vor allem in Öl für Benzinmotoren und Schwerlastdieselmotoren eingesetzt, die in etwa 75 bis 80 % aller verwendeten Dispersionsmittel ausmachen. 
 
Außerdem werden Dispersionsmittel in Erdgasmotorölen, Flugkolbenmotorölen, Schmierstoffen für automatische Getriebe und einigen Arten von Getriebeschmiermitteln verwendet.
 
Emulgatoren sorgen für die Vermischung von zwei nicht miteinander mischbaren Flüssigkeiten; eine solche Mischung wird Emulsion genannt. Sie setzen die Oberflächenspannung des Wassers herab und fördern so die Durchmischung. Öl-in-Wasser-Emulsionen werden oft als Schmiermittel eingesetzt, da sie effizienten Anlagenbetrieb gewährleisten und außerdem brandhemmende Eigenschaften besitzen. 
 
Emulgatoren werden in erster Linie in der Metallbearbeitung, bei Bohrarbeiten und hydraulischen Anwendungen eingesetzt. Sie halten Emulsionen über lange Zeiträume hinweg stabil, bieten gute Schmiereigenschaften, sind auf Kompatibilität mit Systemstoffen formuliert und können zur Entsorgung leicht demulgiert werden.

Dispersionsmittel und Emulgatoren Produkte

Tritt unserer Gemeinschaft bei.

Von Zeit zu Zeit versenden wir Neuigkeiten und Informationen aus der Branche, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Melden Sie sich an und wählen Sie Ihren bevorzugten Inhalt aus.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter