Hydraulik

Die industriellen Hydrauliköladditive von Afton sind dafür konzipiert, die hohen Leistungs- und strengen Umweltanforderungen moderner Hydraulikpumpen zu erfüllen.


 

Da Hydraulikpumpen immer kleiner werden und immer mehr leisten, wird es zunehmend schwieriger, die Leistungsanforderungen an Hydraulikschmierstoffe und -additive zu erfüllen.  

Der gängigste verschleißhemmende Zusatz in Hydraulikölen ist Zink. Für bestimmte Anwendungen ist es in bestimmten Regionen jedoch zu einer Wende hin zu zinkfreien verschleißhemmenden Technologien gekommen, die oft von Leistungsanforderungen und Umweltschutzfaktoren ausgelöst wurde.

Das Forschungs- und Entwicklungsprogramm von Afton Chemical richtet sich auf die Entwicklung umweltfreundlicher Hochleistungsadditive für Hydrauliköle. 

Warum Afton?

  • Afton war der erste Anbieter auf dem Markt, der mit einem aschefreien Additiv die HF-0-Zulassung von Parker (Denison Hydraulics) erhielt. 
  • Wir sind Marktführer mit einer ganzen Palette zinkfreier Produkte, die unter nassen Bedingungen außerordentlich effizient sind.
  • Wir können umfassende Zulassungen von Originalausrüstern bieten, mit Leistungsreserven, welche über die Anforderungen der Originalausrüster hinausgehen.
  • Unsere Additive und PMA-Viskositätsindexverbesserer spielen eine wesentliche Rolle bei der Senkung des Energieverbrauchs und bei der Verlängerung der Lebensdauer von Industriemaschinen.
  • In unseren Forschungslaboren betreiben wir eine Reihe kritischer Hydraulikprüfstationen von mehreren globalen Originalausrüstern für Pumpen und Motoren, die unerlässlich sind, wenn wir die Genehmigung von Originalausrüstern erhalten wollen und die robuste Leistungsfähigkeit unserer Additive in den Hydraulikflüssigkeiten unserer Kunden demonstrieren wollen. 

Tritt unserer Gemeinschaft bei.

Von Zeit zu Zeit versenden wir Neuigkeiten und Informationen aus der Branche, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Melden Sie sich an und wählen Sie Ihren bevorzugten Inhalt aus.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter