Doppelkupplungsgetriebe (Dual Clutch Transmission, DCT)
Die Additivtechnologie für Doppelkupplungsgetriebe von Afton vereint weltweit führende Reibungsfestigkeit mit unübertroffener Scherstabilität und überragender Verschleißleistung.

Die Additivtechnologie für Doppelkupplungsgetriebe von Afton Chemical zeichnet sich durch hervorragende Reibungsfestigkeit, Scherstabilität und Verschleißleistung aus und findet Einsatz in den neuesten DCTs.
 
DCTs verfügen über zwei nasse (in Öl) Lamellenkupplungen, in denen zwei Zahnräder auf getrennten Wellen gleichzeitig greifen. Die Kupplungen werden elektromechanisch aktiviert und greifen und lösen gleichzeitig, wobei die Kraftübertragung von einem Zahnrad zum anderen ohne Verlust des Antriebs vonstattengeht. Ergebnis: Weiche Gangwechsel und Senkung des Kraftstoffverbrauchs.
 
Die Herausforderung für Additive in einem Doppelkupplungsgetriebe besteht in der Bereitstellung eines ausgeklügelten Reibungsverhaltens für die Kupplung, ausgezeichneten Schutzes für die Zahnräder und erstklassiger Synchronringleistung für eine große Bandbreite von Materialien.
 

Warum Afton? 

  • Weltweit nutzen 95 Prozent aller mit nassen Doppelkupplungsgetrieben ausgestatteten Fahrzeuge die Additivtechnologie von Afton.
  • Bei der ersten Herstellung eines Personenkraftwagens mit Doppelkupplungsgetriebe im Jahre 2003 wurde die DCT-Technologie von Afton eingesetzt.
  • Die Technologie von Afton kommt im schnellsten Straßenauto der Welt zum Einsatz.
  • Die Technologie von Afton vereint weltweit führende Reibungsfestigkeit mit unübertroffener Scherstabilität und überragender Verschleißleistung.

Doppelkupplungsgetriebe (Dual Clutch Transmission, DCT) Produkte

Tritt unserer Gemeinschaft bei.

Von Zeit zu Zeit versenden wir Neuigkeiten und Informationen aus der Branche, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Melden Sie sich an und wählen Sie Ihren bevorzugten Inhalt aus.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter